Karoline Hofmann, Viola

Karoline Hofmann wurde in Schweinfurt geboren und erhielt ersten Violinunterricht im Alter von elf Jahren. Vier Jahre später wechselte sie zur Bratsche. Nach dem Abitur folgte das Violastudium an der Musikhoch-
schule Würzburg bei Prof. Anton Weigert. An der Universität Mozarteum Salzburg setzte sie ihre Ausbildung bei Prof. Peter Langgartner fort und absolvierte ihr Diplom mit Auszeichnung. Sie widmet sich überwiegend der Kammermusik und ist Bratschistin im Bayerischen Kammerorchester sowie im Symphonieorchester Vorarlberg.

Zusätzlich zu Ihrer Tätigkeit als freischaffende Musikerin beschäftigt sich Karoline Hofmann mit der Realisation von Multimediaprojekten in der Gruppe BILDKLANG.

>>> www.bildklang.de